News

21.05.2017 18:53

Ju-Jutsu Technik-Event mit Hanshi Alain Sailly

Herausragende Techniken und charmantes Entertainment: Auch in diesem Jahr wird Großmeister Alain Sailly (8. Dan Goshindo, 6. Dan Ju Jutsu, 2. Dan Judo, Lehrer für Sambo, Ringen und All Sport) im Budocentrum der SVP Hamburg ein zweitägiges, verbandsoffenes Ju Jutsu Technik-Event geben. Am 10. und 11. Juni 2017 kann

Weiterlesen …

20.05.2017 23:40

Taekwondo: Erfolg beim Vollkontakt Turnier in Hemmingen!

Am Samstag den 20. Mai 2017 reiste ein SV Polizei-Team unserer Taekwondo-Gruppe zum 1. offennen Vollkontakt Turnier der NTU in Hemmingen. Spannende Kämpfe und tolle Leistungen wurden mit prima Platzierungen belohnt und so war dieses Nachwuchsturnier, nicht nur aus Trainersicht, mehr als nur ein lehrreiches Event.

Ergebnis: 11 Platzierungen bei 12 gemeldeten Starten.

Weiterlesen …

Sport für alle Altersklassen

 

Die SV Polizei ist ein Sportverein im Hamburger Sportbund und steht allen Bürgern offen!  Eine  Zugehörigkeit zur Polizei ist nicht erforderlich.

 

Teilnehmen können Kinder ab vier Jahren, Frauen und Männer sowie Senioren.

Alle Trainingseinheiten werden von qualifizierten Trainern geleitet.
Jedes Mitglied kann "querbeet" und ohne Einschränkungen in allen Sparten trainieren.

Unser täglich geöffneter Kraftraum kann ebenfalls von jedem Mitglied genutzt werden.

Unser Sportangebot

Wir bieten ein breit aufgestelltes Angebot aus Kampfkünsten und Fitness-Kursen.

Informationen zu den einzelnen Kursangeboten finden Sie auf den zugehörigen Seiten im Menu unter "Sportarten".

 

Kampfkunst / Kampfsport

 

  • Aikido
  • Karate
  • Brazilian Jiu-Jitsu
  • Kickboxen
  • Escrima
  • Krav Maga
  • Giron Arnis Escrima
  • Ryu Kyu Kobujutsu
  • Judo
  • Tae Kwon Do
  • Ju-Jutsu
  • Tai Chi Chuan

 

Fitness-Kurse:

  • Budo-Power
  • Body Work Out
  • Seniorenfitness
  • Trampolingymnastik
  • Yoga
  • Rückengymnastik

 

Unsere Sauna, der Kraftraum und die Vereinsgaststätte "Budo-Point" runden unser Angebot ab.

Weiterhin bieten wir regelmäßig zusätzliche Selbstverteidigungskurse für Frauen an und stehen für Gruppenseminare gerne zur Verfügung.

Probetraining ist jederzeit möglich!

Probetraining jederzeit möglich!
Interessierte haben die Möglichkeit an drei "Schnupperstunden" teilzunehmen.
Kommt einfach in lockerer Trainingskleidung ( bitte ohne Reissverschlüsse oder Knöpfe ) unangemeldet vorbei und macht gleich mit.

Ferienpaß-Traininig

In den Sommerferien bieten wir zusätzlich daß Ferienpaß-Traininig für Schüler an. So wollen wir jedes Jahr den Kindern, die sich z.B. keinen Urlaub leisten können oder einfach mal etwas anderes machen möchten, kostenlos einen kurzen Einblick in unseren Sportverein und die bei uns angebotenen Sportarten geben.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Budocentrums
Montag - Freitag: 16:00 - 22:00 Uhr

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag - Freitag: 17:30 - 20:30 Uhr

Trainingsorte

Budocentrum der SV Polizei Hamburg

tl_files/Budocentrum/Theme/Logos/logo_budocentrum2.pngSV-Polizei Hamburg, Budoabteilung
Carl-Cohn-Straße 41
22297 Hamburg

E-mail: office (at) budocentrum.de
http://www.budocentrum.de

+ 49 (0)40 511 33 81
+ 49 (0)40 51 64 31

 

Das Budocentrum liegt an der Carl-Cohn-Straße 41, zwischen Alsterdorf und Winterhude und ist von der U1 HH Alsterdorf ca.400m entfernt leicht zu erreichen.

 

Unsere Adresse im Stadtplan bei GoogleMaps findet Ihr auf der Kontakt-Seite!

 

Trainingsstätte Veddel

Weitere Kurse gibt es auch in unserer Trainingsstätte Veddel.

 

Adresse:

Sporthalle Veddel
Am Zollhafen 5a
20539 Hamburg

zu erreichen mit der S-Bahn S3 Station Veddel

 

Restaurant "BUDOPOINT"

Restaurant - Veranstaltungen - Partyservice - Catering

Nach einem anstrengendem Trainingstag kann man dann in der Sauna entspannen und sich in unserer Vereinsgaststätte "Budo Point" von May und Mem mit Getränken und thailändischen Spezialitäten verwöhnen lassen. Aber auch Currywurst und andere, beliebte Leckereien fehlen nicht auf der Karte!

Hier gehts zur BUDOPOINT-Seite

Budo - Weg des Kriegers

Budo heisst übersetzt "Weg des Kriegers" und beschreibt die traditionellen japanischen Kampfkünste wie z.B. Jiu-Jitsu, Aikido, Judo oder Karate.

 

Hierzu gesellen sich im Budocentrum noch weitere Kampfkünste, z.B.: "Taekwondo" aus Korea, Brazilian Jiu-Jitsu aus Brasilien, Tai-Chi-Chuan aus China und Krav-Maga aus Israel.


In ihrer ursprünglichen Form dienten diese Künste neben der eigentlichen Kampftechnik auch der Formung des Körpers und Geistes zu einem harmonischen Ganzen.

 

Hierbei ist der "Weg das Ziel", d.h. man erlangt innere Zufriedenheit durch ständiges Training. Das Erlernen einer Kampfkunst fördert u.A. die Beweglichkeit, das Konzentrationsvermögen und das Selbstvertrauen.

Durch ihre weltweite Verbreitung unterlagen diese Kampfkünste einem Wandel und haben sich auf unterschiedliche Weisen entwickelt. Sie werden heute, je nach Belieben des Einzelnen, betrieben als:

- traditionelle Kampfkunst
- Selbstverteidigung
- Wettkampfsport
- Breitensport mit Fitnesscharakter

 

Diese Bandbreite ist selbstverständlich auch bei uns vertreten. Auch in unseren Fitness -Trainingsgruppen kann man sich in familiärer Gemeinschaft sportlich vergnügen. So ist für jeden etwas dabei.


Alle Trainingseinheiten werden von qualifizierten Trainern geleitet.
Jedes Mitglied kann "querbeet" und ohne Einschränkungen in allen Trainingsgruppen trainieren.

Unser täglich geöffneter Kraftraum kann ebenfalls von jedem Mitglied genutzt werden.

Interessierte haben die Möglichkeit an drei "Schnupperstunden" teilzunehmen.
Kommt einfach in lockerer Trainingskleidung ( bitte ohne Reissverschlüsse oder Knöpfe ) unangemeldet vorbei und macht gleich mit. 


Wir freuen uns auf Euch

Das Team vom Budocentrum